Gudow Johanni Open Air Sonntag 26. Juni 19.00 Uhr

Aktuelles

Johanni

Abendgottesdienst Singen für den Frieden

Die evangelisch-lutherische Kirchengemeinde Gudow lädt alle Menschen groß und klein herzlich ein zum Open-Air Johanni-Abendgottesdienst am Sonntag, dem 26. Juni 2022 um 19.00 Uhr im Pfarrgarten zu Gudow. Kirchenmusikdirektor Karl Lorenz und Pastorin Wiebke Böckers werden die neuen Vorkonfirmanden präsentieren. Im Anschluss sind alle Gottesdienstteilnehmerinnen und Teilnehmer herzlich zum Grillen - dieses Jahr auch wie bei den Jugendgottesdiensten Veggie! - und Kaltgetränken zum geselligen Beisammensein im Pfarrgarten eingeladen. Kapellenvorsteherin Silke Hottas sorgt für musikalische Unterstützung, moderne Friedenslieder mit Gitarrenbegleitung zu singen und zu hören. Wer Lust hat, kann mit Diakonin Carola Häger-Hoffmann Stockbrot braten. Wir freuen uns auf rege Beteiligung!

Anmeldung Konfirmanden - Himmelfahrt und Pfingsten

Aktuelles

Anmeldung zum Konfirmandenunterricht Dienstag, 31. Mai 17 Uhr in Gudow

Die Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Gudow lädt alle Jugendlichen, die im April 2024 das 14. Lebensjahr vollendet haben, ein, sich am Dienstag, dem 31. Mai um 17.00 Uhr mit einem Erziehungsberechtigten in der St. Marien-Kirche zu Gudow zum Konfirmandenunterricht mit Pastorin Wiebke Böckers mit Geburts- und - so vorhanden - Taufurkunde anzumelden.

Wenn Ihr neugierig seid und Lust habt, können wir knapp zwei Jahre zusammen über Gott und die Welt reden, in Spiel, Reden, Hören, Fragen, Singen und Fürbitte Jesus und unserer lutherischen Kirche auf die Spur kommen und durch Gottesdienstgestaltung die Gemeinde bereichern!

Wegen der Covid19-Bestimmungen findet die Anmeldung dieses Jahr direkt in der St. Marien-Kirche statt. Bitte bringt einen Mundschutz mit. Wer seinen vergessen hat, bekommt einen frischen von der Gemeinde gestiftet. Wenn Ihr Freunde habt, die Ihr mitbringen wollt zum Mitmachen, auch aus anderen Kirchen-Gemeinden, heiße ich sie herzlich willkommen! Für Rückfragen steht Pastorin Böckers unter 04547 - 291 gerne zur Verfügung und freut sich auf Euch!

Himmelfahrt Freiluftgottesdienst in Langenlehsten

Die Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Gudow lädt herzlich zum Himmelfahrtsgottesdienst in Langenlehsten hinter dem Dorfgemeinschaftshaus ein. Bei hoffentlich sonnigem Maiwetter wollen wir Gott mit fröhlichen Liedern danken und ihn um Frieden und Bewahrung der Schöpfung bitten. Gäste aus anderen Gemeinden sind wie immer willkommen.

Kapelle Grambek feiert Pfingsten 60-jähriges Jubiläum

Die Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Gudow lädt herzlich zum Festgottesdienst zu Pfingsten am 05. Juni um 10.00 Uhr auf den Kapellenhof der St. Annen-Kapelle zu Grambek ein! Pastorin Wiebke Böckers wird zusammen mit Prädikantin Petra Wilhelmsen den Festgottesdienst mit Tauferinnerung leiten. Die kleine mittelalterliche Fachwerkkapelle wurde leider 1913 wegen Baufälligkeit abgerissen und um so mehr freuen sich die Grambeker, dass im Rahmen des Kapellenbauprogramms 1961 der Grundstein für einen Neubau gelegt wurde. Damit die Kapelle mit ihren durchschnittlich 22 Haupt- und Kindergartengottesdiensten weiterhin im Dorf bleibt, ist sie im vergangenen Jahr am Westgiebel grundsaniert worden. Ein behindertengerechter Aufgang ist in Planung. Die geplante Gemeindeversammlung wird zugunsten eines kleines Sektempfangs vertagt.

Heile Gartenstühle und Fahrräder für Flüchtlinge gesucht

Aktuelles

Die evangelisch-lutherische Kirchengemeinde Gudow erbittet zugunsten der Gemeinschaftsunterkunft für Flüchtlinge um Spenden von stabilen wetterfesten Gartenstühlen, Gartentischen, Sonnenschirmen und Auflagen sowie ausdrücklich funktionstüchtigen Fahrrädern sowie Werkzeug zur Fahrradreparatur.

Diese Spenden können vom Montag, den 2. Mai bis Freitag , den 6. Mai zwischen 8 und 15 Uhr auf dem Pfarrhof zu Gudow in der Hauptstrasse 20 am ehemaligen Schweinestall neben der Pfarrscheune abgegeben werden. Die Zufahrt zum Pfarrhof ist derzeit von Fahrtrichtung Büchen und Lehmrade möglich. Aus Fahrtrichtung Zarrentin/ Kehrsen ist die Umleitung ausgeschildert.

Neben den Asylsuchenden werden an der Gemeinschaftsunterkunft gerade Plätze für bis zu 88 Flüchtlinge aus der Ukraine vorbereitet, die hier vorübergehend für ihre Erstaufnahme untergebracht werden können. Aus dem ehrenamtlichen Team der Willkommenskultur Gudow wird u.a. 14-tägig eine Fahrradwerkstatt angeboten werden. Wir bitten ausdrücklich darum, dass ausschließlich Fahrräder in gutem, verkehrssicheren und fahrbereiten Zustand gespendet werden. Die Fahrradwerkstatt ist nur für Alltagsreparaturen gedacht. Wir bitten um Verständnis, dass wir es nicht leisten können, alte Fahrräder umfangreich und kostenintensiv mit neuen Schläuchen, Mänteln, Bremsen, Lichtern etc. zu versehen. Da an der Gemeinschaftsunterkunft derzeit keine umfangreiche und abschließbare Lagermöglichkeit besteht, bitte nicht direkt dort anliefern. Für eventuelle Rückfragen gerne im Pastorat unter 04547 - 291 durchrufen.

Kleidersammlung

Aktuelles

Faire Kleidersammlung

Von Montag, dem 02. Mai bis Freitag, dem 06. Mai 2022 können zwischen 8 Uhr und 15 Uhr wieder gut erhaltene, saubere und heile Bekleidung, gebündelte Schuhpaare, Bettdecken, Tischwäsche, Bettbezüge u.a. in der Diele der Pfarrscheune Gudow, Hauptstr. 20 neben dem Pastorat abgestellt werden. Die Kirchengemeinde Gudow sammelt für Bethel, die das Fairwertungssiegel tragen. Sie dürfen zur Verpackung sehr gerne Kartons und andere Behältnisse verwendet werden, um Plastikmüll zu reduzieren. Nur sehr wenige Säcke liegen deshalb noch bereit in der Kirche und in der Pfarrscheune. Die Kirchengemeinde bittet darum, Ihre Spenden nur zu den Öffnungszeiten direkt in der Diele der offenen Pfarrscheune, die vom Pfarrhof aus zugänglich ist, abzustellen. Coronabedingt wird die Tür offen stehen, damit Kontaktinfektion unterbunden wird. Wir bitten dringend darum, nicht außerhalb der Zeiten Spenden vor der Tür abstellen, damit selbige nicht nass wird und/oder verdreckt. Wer sich näher informieren möchte über den Unterschied von Fairwertung zu gewerbsmäßigen Kleidersammlungen: fairwertung.de.

Wir bitten alle Spendenwilligen ausdrücklich darum, Ihre Gaben vorher kritisch zu prüfen und verschmutzte Bekleidung oder Lumpen gleich im eigenen Hausmüll zu entsorgen, da selbige den Menschen, die in den diakonischen Einrichtungen beschäftigt sind, vermeidbare Arbeit machen und dort zu Lasten der diakonischen Einrichtung kostenpflichtig entsorgt werden müssen.